Magazin-quadrat

Die Frauenschuh-Philosophie

Das Fundament, auf dem unsere Marke gebaut ist

English version >

„Fünf Punkte müssen bei unseren Kleidungsstücken immer erfüllt sein“, erklärt Kaspar Frauenschuh seine Firmenphilosophie. Es sind fünf Grundwerte, für die das Unternehmen seit Jahrzehnten steht, fünf Leitlinien, die den Namen Frauenschuh geprägt und groß gemacht haben. Das Familienunternehmen bleibt dieser Philosophie und damit auch sich selbst seit jeher treu.

Authentisches Design

„Unsere Kleidungsstücke haben ein authentisches, unverwechselbares Design. Sie tragen eine spezielle Handschrift und verfügen über Wiedererkennungswert“, schildert Kaspar Frauenschuh. Dieses charakteristische Frauenschuh-Design lässt sich bereits von Weitem anhand der Silhouette als solches identifizieren und setzt sich auch in jedem mit Liebe gefertigtem Detail fort. Unsere Kreationen sind stets modern, jedoch nicht modisch – sie unterliegen keinen kurzlebigen Trends, sondern sind zeitlos.

Funktionalität

Mode muss aber nicht nur ästhetische Ansprüche erfüllen, wie Kaspar Frauenschuh verdeutlicht: „Ein Kleidungsstück muss funktionieren, da gehören allen voran Qualität und Pflegeleichtigkeit dazu.“ Damit unsere Kleidung besonders langlebig ist und auch noch in vielen Jahren Freude bereitet, stellen wir die allergrößten Anforderungen an die Hochwertigkeit, den Komfort, die Pflege und die Passform. Jedes Material und jedes Produkt ist von erlesener Qualität, alle Textilien werden ökologisch und nachhaltig hergestellt.

Ökologie

Naturschutz und Ressourcenschonung liegen uns sehr am Herzen: „Wir möchten den unnötigen Verbrauch von Umweltressourcen vermeiden“, hält Kaspar fest. „Außerdem verwenden wir keinerlei Giftstoffe und setzen uns für artgerechte Tierhaltung ein – gerade, weil wir aus der Leder-Verarbeitungsbranche kommen, ist uns das ausgesprochen wichtig.“ Der Natur mit Respekt zu begegnen, ist ein wesentlicher Aspekt der Frauenschuh-Philosophie.

Menschlichkeit

Als Familienunternehmen steht für uns der Mensch im Vordergrund. „Uns geht es um Partnerschaft auf Augenhöhe – in jeglicher Hinsicht, für jeden, der für uns arbeitet“, sagt Kaspar. „Wir sind absolut gegen Billigproduktion, gegen Ausbeutung. Alle Mitwirkenden in jedem Arbeitsschritt sollen eine gute Lebensgrundlage erhalten.“ Frauenschuh setzt sich für eine faire Behandlung und Entlohnung, für Menschlichkeit und Wertschätzung aller Mitarbeiter ein.

Familienunternehmen

Unsere Handwerkskunst, unser Wissen und die Begeisterung für Mode geben wir von einer Generation zur nächsten weiter. Als traditionelles Unternehmen mit klaren Werten ist es zudem unser Wunsch, mit kleinen, besonderen Manufakturen und Familienbetrieben zusammenzuarbeiten. „Unsere Partner sollen dieselben Werte wie wir vertreten, sie sollen ebenso familiär und bodenständig sein“, erzählt Kaspar. Die limitierten, sehr exklusiven Stückzahlen von Frauenschuh ergeben sich dadurch, dass alles von Hand gefertigt wird. Die Qualität spielt die größte Rolle, nicht die Quantität.

Durch die Erfüllung dieser fünf Grundsätze entsteht etwas von Wert – etwas, das als „beseeltes Produkt“ bezeichnet werden kann. „Wenn man ein solches Kleidungsstück am Körper trägt, ist das ein gutes, schönes Gefühl, man spürt die Energie, die dahintersteckt“, erklärt Kaspar Frauenschuh abschließend. Die Frauenschuh-Philosophie verleiht nicht nur der Firma selbst, sondern auch jedem Kleidungsstück das gewisse Etwas.

  

Kaspar Frauenschuh
Lammfellmäntel