Header_Verantwortung-in-der-Mode_quadratisch

Verantwortung in der Mode

Über Frauenschuhs Gegenentwurf zur „Fast Fashion“.

English version >

Es ist ein Thema, das uns alle betrifft und das ebenso bezeichnend für die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft ist: der Konsumwahn und die damit einhergehenden Probleme – allen voran das, was wir der Umwelt damit antun. Frauenschuh will gegen diese Tendenzen eintreten und setzt auf nachhaltige, langlebige sowie hochwertige Kleidung.  

„Acht Milliarden Kleidungsstücke. So viel hängt momentan in österreichischen Kleiderschränken“, sagt Kaspar Frauenschuh nachdenklich. „Nur ein Achtel davon würde reichen, um auszukommen. Der Rest ist eigentlich Sondermüll und damit eine große Belastung für die Umwelt. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft: Billig produzieren, billig kaufen, nach kurzer Zeit wieder wegwerfen. Frauenschuh möchte ein Umdenken fördern.“

Fast Fashion: Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt

Die Modeindustrie unterwirft sich zunehmend kurzlebigen, ständig wechselnden Trends. Dabei sollen die Produktionsraten hoch und die Kosten niedrig gehalten werden. Die Bedingungen, unter denen solche Billigkleidung als Massenware hergestellt wird, sind häufig schlecht: Giftige Chemikalien in Farben und Stoffen beeinträchtigen die Gesundheit jener Menschen, die damit hantieren müssen. Zudem wird die Umwelt verschmutzt und die Wasserversorgung beeinträchtigt, die in vielen Produktionsländern ohnehin mangelhaft ist. Zu guter Letzt gelangen diese belasteten Artikel zum Endkunden, der sie billig ersteht, ein paar Mal trägt und bald wieder wegwirft – weil sie schon wieder aus der Mode gekommen oder aufgrund ihrer minderen Qualität bereits kaputt sind. Dieses Kaufverhalten sollte dringend überdacht werden.

Bewusste Fashion: Nachhaltig währt am längsten

Die Frauenschuh-Philosophie und der zeitlose Stil sind ein klarer Gegenentwurf zur problematischen „Fast Fashion“. Wir sind uns dessen bewusst, wie viel Verantwortung der Modebranche obliegt, und möchten jene mit großer Sorgfalt tragen: verantwortungsvoll gegenüber der Umwelt, gegenüber unseren Mitarbeitern und unseren Kunden. Wir achten bei Frauenschuh auf möglichst kurze Lieferwege und legen Wert auf traditionelle Handarbeit, hochwertige, ökologisch hergestellte Materialien, limitierte Stückzahlen sowie eine regional geprägte Produktion.

Fashion soll Hand in Hand mit Nachhaltigkeit gehen – dafür wollen wir ein Bewusstsein schaffen. Langlebige, nachhaltige Kleidung bereitet nämlich nicht nur über viele Jahre hinweg Freude, sondern tut Mensch und Umwelt gut.

 

Very special piece
Nähmachine